www.bv-ag.de

Eine Sorge weniger – die Sterbegeldversicherung des BVaG

Der Tod eines geliebten Menschen trifft die Angehörigen schon hart genug. Kosten von mehreren tausend Euro für die Bestattung und die Grabstelle belasten die Hinterbliebenen dann noch zusätzlich. Damit Ihre Familie durch Ihren Tod nicht doppelt getroffen wird, sollten Sie rechtzeitig eine Sterbegeldversicherung abschließen. Mit den Angeboten des BVaG schützen Sie Ihre Lieben vor hohen Bestattungskosten. Ganz wichtig: Für keinen unserer Tarife ist eine Gesundheitsprüfung erforderlich. Sterbegeldversicherung – eine Sorge weniger. 

 

Wählen Sie aus 3 Tarifen:


Classic - günstige Beiträge:

Der Tarif »Classic« zeichnet sich durch günstige Beiträge aus. Das Sterbegeld (die Versicherungssumme plus die angesparten Bonusanteile) wird im Todesfall ausbezahlt. Die Beitragszahlung endet mit dem Tod oder spätestens mit dem 85. Lebensjahr. Das maximale Eintrittsalter beträgt 75,5 Jahre.

 

max. Eintrittsalter
Versicherungssumme
Unfall-Zusatzversicherung
75 ½ Jahre
500,-  Schritte / Höchstgrenze 8.000,-
0,03 / 500,- Versicherungssumme

 

Im Tarif »Classic« kann die Versicherungssumme in 500-Euroschritten bis zu einer Höchstgrenze von 8000 Euro abgeschlossen werden. Als attraktives Zusatzangebot besteht die Möglichkeit, Kinder, Enkelkinder, Patenkinder und Adoptivkinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres bis zur Höhe der Versicherungssumme Ihrer Stammpolice beitragsfrei mitzuversichern.
Ebenfalls möglich ist der Einschluss einer Unfall-Zusatzversicherung (bis zur Höhe der Versicherungssumme ihrer Stammpolice). Dafür sind monatlich drei Cent je 500 Euro Versicherungssumme aufzuwenden. Der Effekt: Bei einem Unfalltod wird Ihre Versicherungssumme verdoppelt.
 

Compact - günstige Beiträge:

Der Tarif »Compact« richtet sich an jüngere Menschen, die sich frühzeitig mit der Vorsorge für die Zukunft beschäftigen. Der Vorteil dieses Tarifs ist die Beitragsbefreiung schon ab dem 65. Lebensjahr. Das Sterbegeld (die Versicherungssumme plus die angesparten Bonusanteile) wird im Todesfall ausbezahlt. Das maximale Eintrittsalter beträgt 53,5 Jahre.

max. Eintrittsalter
Versicherungssumme
Unfall-Zusatzversicherung
53 ½ Jahre
500,-  Schritte / Höchstgrenze 8.000,-
0,03 / 500,- Versicherungssumme
 
Die übrigen Konditionen entsprechen denen des Tarifs »Classic«: Die Versicherungssumme kann in 500-Euro-Schritten bis zu einer Höchstgrenze von 8000 Euro abgeschlossen werden. Als attraktives Zusatzangebot besteht die Möglichkeit, Kinder, Enkelkinder, Patenkinder und Adoptivkinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres bis zur Höhe der Versicherungssumme ihrer Stammpolice beitragsfrei mitzuversichern.
Ebenfalls möglich ist der Einschluss einer Unfall-Zusatzversicherung (bis zur Höhe der Versicherungssumme ihrer Stammpolice). Dafür sind monatlich drei Cent je 500 Euro Versicherungssumme aufzuwenden. Der Effekt: Bei einem Unfalltod wird Ihre Versicherungssumme verdoppelt.
 

Einmal – höhere Vorsorge

Der Tarif »Einmal« ist ideal geeignet für Menschen, die nicht monatliche Beiträge zahlen wollen und doch einen wichtigen Baustein für die Vorsorge im Sterbefall wünschen. Sie zahlen einen Einmalbeitrag und genießen ab sofort den vollen Versicherungsschutz, ohne einen weiteren Cent zahlen zu müssen. Beim Todesfall vor Ablauf einer Wartezeit von sechs Monaten werden 90 Prozent des Einmalbeitrages rückerstattet.

max. Eintrittsalter
Versicherungssumme
75 ½ Jahre
500,-  Schritte / Höchstgrenze 8.000,-
 
Die übrigen Konditionen entsprechen denen des Tarifs »Classic«:
Die Versicherungssumme kann in 500-Euro-Schritten bis zu einer Höchstgrenze von 8000 Euro abgeschlossen werden. Eine Kindermitversicherung und die Unfallzusatzversicherung sind im Tarif »Einmal« allerdings nicht verfügbar.

 

 

Karl Schumacher Bestattungen