Anonymbestattung

Hier informiert das  Beerdigungsunternehmen Karl Schumacher über die Anonymbestattung
 
Bei der anonymen Erd- und Urnenbestattung ist es den Angehörigen grundsätzlich nicht möglich, an der Beisetzung teilzunehmen.
Jedoch erlauben verschiedene Städte bzw. verschiedene Friedhöfe  die Teilnahme der Angehörigen an der Beisetzung in einem anonymen Grab.
Die Grabstelle erhält keinen Grabstein und wird nicht bepflanzt. Die Fläche wird mit Rasen oder Bodendeckern eingesät, so dass nach einigen Monaten eine geschlossene Fläche entsteht.
Karl Schumacher Bestattungen